Weitere ausgewählte Qualitätsprodukte

Qualitäts-Probenventil-Aseptik-Medogen

Das Qualitäts-Probenventil-Aseptik-Medogen gewährleistet eine auf dem Stand der Technik stehende Problemlösung der aseptischen Probenentnahmen von viskösen Stoffen aus geschlossenen Systemen. Das ausgewählte Edelmetall ist rostfrei als auch laugen- und säurebeständig. Somit besteht bei einer evtl. Reinigung des Ventils hinsichtlich der Materialien wie der Methode keinerlei Restriktion. Die Passform der drei Einzelteile ist durch Zahngewinde nach DIN optimiert, keimbe­­günstigende Leerräume werden vermieden.

Aseptik-Medogen - Die Einzelteile mit ihren Bestellnummern

Ventil, Kegel konisch

Bestellnr. 02.004.0000

Ventil, Sechskantmutter
Bestellnr. 02.104.0000
Ventil, Kegel konkav
Bestellnr. 02.014.0000
Kegel, konisch
Bestellnr. 02.004.1000
Kegel, konkav
Bestellnr. 02.014.1000
Kegel, zylindrisch
Bestellnr. 02.114.1000
Mittelstück, sechskant
Bestellnr. 02.104.2000
Mittelstück Rändelmutter
Bestellnr. 02.004.2000
Kappe
Bestellnr. 02.004.3000
EPDM-Membran
Bestellnr. 02.205.0200
Silikon-Membran
Bestellnr. 02.005.0100

Zubehör Aseptik-Probenventil: Die Qualitätsmembran von MEDOGEN®

Beschreibung
Es gibt zwei Materialtypen von Membranen mit unterschiedlichen chemischen und physikalischen Eigenschaften:

  • Silikon
  • EPDM

Produktinformationen

SILIKON-Basis, Farbe weiß

Das Material besteht aus hochwertigem Silikonkautschuk und ist bis 200° C sowie bis 8 bar belastbar. In seinem Aufbau entspricht es der BgVV-Empfehlung NR. XV und darf im Lebensmittelbereich, in Medizin und Pharmazie eingesetzt werden. Der Produktionsbetrieb in Deutschland ist zertifiziert, Fertigungstoleranzen entsprechen DIN 7715/M2. Bestellnr. 02.005.0200

Der Austauschzeitpunkt ist belastungsabhängig: Kanülenstärke (bis 1,2 mm!), Druck, Temperatur. Erfahrungswert sind 20 - 30 Entnahmen. Das Mittelstück des Qualitätsprobenventils wird herausgedreht und die Membrane entnommen. Benutzen Sie hierfür eine Nadel, Pinzette oder einen Korkenzieher. Eine aseptisch gemachte Qualitätsmembran wird neu eingelegt. Nach dem Eindrehen des Mittelstücks ist das Probenventil wieder betriebsbereit.

 

 

EPDM-Basis, Farbe grau

Das Material besteht aus hochwertigem Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk und ist bis 137° C sowie bis 8 bar belastbar. In seinem Aufbau entspricht es der BgVV-Empfehlung NR. XV und darf im Lebensmittelbereich, in Medizin und Pharmazie eingesetzt werden. Der Produktionsbetrieb in Deutschland ist zertifiziert, Fertigungstoleranzen entsprechen DIN 7715/M2. Bestellnr. 02.005.0200

Der Austauschzeitpunkt ist belastungsabhängig: Kanülenstärke (bis 2,00 mm!), Druck, Temperatur. Erfahrungswert sind 20 - 30 Entnahmen. Das Mittelstück des Qualitätsprobenventils wird herausgedreht und die Membrane entnommen. Benutzen Sie hierfür eine Nadel, Pinzette oder einen Korkenzieher. Eine aseptisch gemachte Qualitätsmembran wird neu eingelegt. Nach dem Eindrehen des Mittelstücks ist das Probenventil wieder betriebsbereit.

Fazit

Beide Membrane tragen das Markenzeichen. Die Silikonmembran ist temperaturbelastbarer, die EPDM-Membran ist chemisch (z.B. Salpeter- Phosphorsäure) und mechanisch (Kanülenstärke) belastbarer. Der Preis ist gleich.

 

Beschreibung der Aseptik Membran
Konformitätsbescheinigung EPDM
Konformitätsbescheinigung Silikon

 

 


Versandröhrchen Stabilact® 10 von MEDOGEN®

Stabilact® 50 Milchprobenröhrchen mit Bakteriostatikum

Aktualisierte Produktinformation folgt!


Versandröhrchen Stabilur von MEDOGEN®

Stabilur® Versandröhrchen für Urin sind mit einem Bakteriostatikum versehen. Erhältlich in den Größen:

10 ml, 16 x 100 mm,
Bestellnr. 08.007.1002 und
30 ml, 25 x 107 mm,
Bestellnr. 08.017.1002

Stabilur ist ein Medizinprodukt der Klasse I und wird nach der Produktion sterilisiert. Die praktischen PP-Röhren waren bislang lediglich mit beiliegendem oder aufgeklebtem Etikett erhältlich. Ab sofort ordern Sie die erprobten Stabilur-Behälter für Urinproben mit dem gelben Schraubverschluss und dem Bakteriostatikum mit aufgedruckter Beschriftung gemäß MPG.
Versandröhrchen 10 ml: Versand à 10 od. 50 Stk. je Beutel, verpackt in Kartons zu 1500 Stück.
Versandröhrchen 30 ml: Versand  zu 500 Stück.

Versandröhrchen Stabilur® von MEDOGEN®

Gebrauchsanweisung
Gelbes Etikett mit Patientendaten und Datum beschriften. Die PP Röhre wird mit Urin befüllt und mit dem gelben Schraubverschluss fest verschlossen. Danach die Röhre mehrmals schwenken.


Versandsystem Stabilur® S von MEDOGEN®

Stabilur® S ist eine Aufziehspritze, die mit Lyophilisat versehen ist. Der Urin wird direkt aus dem Urinbecher aufgenomen, ein Verfüllen ist nicht erforderlich.
Stabilur® S ist ein Medizinprodukt der Klasse I und wird nach der Produktion sterilisiert.

Transportsystem Versand
10/PE-Beutel, 5 PE-Beutel/Spenderkarton, 10 Spenderkartons / Umkarton

 

Transportsystem Stabilur® S von MEDOGEN®

Gebrauchsanweisung
Grünes Etikett mit Patientendaten und Datum beschriften. Schraubverschluss abschrauben und Verlängerungsröhrchen einsetzen. Die PP Röhre wird mit Urin befüllt, das Röhrchen abgenommen und mit dem grünen Schraubverschluss fest verschlossen. Danach die Röhre mehrmals schwenken.

Bestellinformation
50/Krt steril: Bestellnr. 08.027.1002


Flip-Top-Container für die Lebensmittelindustrie

Diese Probenbehälter zeichnet der Schnelldruckverschluß ihres mit dem Behälter fest verbundenen Deckels aus.

Er ist:

  • luftdicht
  • wasserdicht
  • steril (10-6)

Es gibt die Standardvariante mit dem einfachen Flip-Top-Verschluss (linke Abb.) und eine Zusatzvariante "Plus" mit dem Sicherheitsverschluss (rechte Abb.).

Die beliebtesten Volumina sind:

  • 50 ml,  Bestellnr. 11.005.1002
  • 120 ml,  Bestellnr. 11.005.3002
  • 240 ml,  Bestellnr. 11.005.5002

 

 

Flip-Top-Container Standard Bestellnummern
Bestellnr. Produktbezeichnung steril uv-dicht VE
11.005.0002 Flip-Top-Container Standard, PP,
12 ml, 16 x 93 mm
x   2000
11.005.1002 Flip-Top-Container Standard, PP,
50 ml, 29 x 84 mm
x     600
11.005.2002 Flip-Top-Container Standard, PP,
90 ml, 35 x 94 mm
x     400
11.005.3002 Flip-Top-Container Standard, PP,
120 ml, 65 x 52 mm
x     250
11.005.4002 Flip-Top-Container Standard, PP,
110 ml, 45 x 90 mm
x     240
11.005.5002 Flip-Top-Container Standard, PP,
240 ml, 81 x 75 mm
x     150
11.105.5002 Flip-Top-Container Standard, PP,
240 ml, 81 x 75 mm
x x   120
11.005.7002 Flip-Top-Container Standard, PP,
320 ml, 113 x 65 mm
x       90
Flip-Top-Container Plus Bestellnummern
Bestellnr. Produktbezeichnung steril uv-dicht VE
11.015.0002 Flip-Top-Container Plus, PP,
12 ml, 16 x 93 mm
x   1900
11.015.1002 Flip-Top-Container Plus, PP,
50 ml, 29 x 84 mm
x     550
11.015.3002 Flip-Top-Container Plus, PP,
120 ml, 65 x 52 mm
x     210
11.015.4002 Flip-Top-Container Plus, PP,
110 ml, 45 x 90 mm
x     210
11.015.5002 Flip-Top-Container Plus, PP,
240ml, 81 x 75 mm
x     120
11.005.6002 Flip-Top-Container Plus, PP,
275 ml, 88 x 75 mm
x     240
11.015.7002 Flip-Top-Container Plus, PP,
320 ml, 113 x 65 mm
x       80

 

 

Zugelassen von

  • F.D.A. (Food and Drug Administration)
  • I.M.S. (United States Milk Shippers Code)
  • U.S.D.A. (United States Department of Agriculture)
  • EUR.PH. (European Pharmacopeia)


Bestellnr. 11.005.5002

Flip-Top-Container 240 ml von MEDOGEN® Zusatzinformationen
120/Krt steril Stand. :
Bestellnr. 11.005.5002
120/Krt steril Stand. plus:
Bestellnr. 11.015.5002


Septen von MEDOGEN®

Machen Sie Stichproben-Gasanalyen verpackter Lebensmittel? Das auf die Einstichstelle geklebte Septum verhindert das Einreissen der Schutzfolie beim Kanüleneinstich. Ihre Gasanalyse CO²/O² ist gesichert.

Unsere auf dem Stand der Technik stehende Problemlösung der aseptischen Probenentnahmen durch Einschweissfolien oder Blisterpacks.

 

Die Septen von MEDOGEN®
Bestellnr. 02.015.3400


Stechrohr mit 10 Stück Mehrfachkanüle

z.B. 1,20 x 35
       1,40 x 35
       1,80 x 35
       2,00 x 35

 

  • Mehrfachkanüle (10 Stück): Bestellnr. 02.902.0070
  • Stechrohr: Bestellnr. 02.026.0000

 

 

Für die Probenentnahme benötigen Sie zusätzlich zu Stechrohr und Mehrfachkanüle eine geeignete Membran:

Membran
Es gibt zwei Materialtypen von Membranen mit unterschiedlichen chemischen und physikalischen Eigenschaften:

  • Silikon, Bestellnr. 02.005.0100
  • EPDM, Bestellnr. 02.205.0200

Produktinformationen (Membran)

Konformitätsbescheinigung EPDM
Konformitätsbescheinigung Silikon


www.medogen.de